Synthetischer Herzinfarkt – unwillkürliche motorische Spannungen simulieren multiple Herzinfarkte

So sieht das motorische Herzinfarkt-Programm im Gesicht nach ca. 4,5 Jahren aus – diese unwillkürlichen Muskel-Zuckungen werden von scheinbar alltäglichen, zufälligen Geräuschen begleitet, die gang stalker 24 Stunden täglich und 7 Tage/Woche in meiner Hörweite produzieren – z. B. eine Tür wird genau dann zugeschlagen oder die Aschentonne, wenn die Muskeln in meiner Herzgegend unwillkürlich zucken – Klopfen, Knacken, Schreie etc. sind perfekt synkron zu meinen Muskelzuckungen zu hören – auf der Strasse treffe ich dann immer und überall auf Menschen, die sich mir durch bestimmte Zeichen als gang stalker zu erkennen geben und mich zu einer Gewalttat zu provozieren scheinen – ich werde seit Jahren verdeckt gefoltert und bin der Organisation vollkommen hilflos ausgeliefert!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s